Board | IFCARS Activities | Contact

IFCARS Activities


CARS 2009
A selected number of events during CARS 2009 were organized and carried out under the auspices of IFCARS:

IFCARS Academy - Educational Day at CARS 2009
Berlin, June 27, 2009

  • Radiological Informatics
    P. Mildenberger, MD, Univ. Hosp. Mainz (D)
    M. Fatehi, MD, Iranian Society of Radiology, Tehran (IR)

IFCARS / JICARS (Japanese Institutes of CARS)
Berlin, June 27, 2009
Organizers: T. Dohi, PhD (J), K. Doi, PhD (USA), K. Inamura, PhD (J)

  • Special Session on Intelligent Surgical Instruments Project: An Ongoing Japanese Initiative for Fusion of Sensors, Robotic Devices and Endoscopes
    Session Chairs:
    K. Chinzei, PhD, AIST, Tsukuba (J), M. Hashizume, MD, PhD, FACS, Kyushu University, Fukuoka (J)
  • Special Session on
    CARS in Knowledge Cluster Gifu-Ogaki, Japan: Robotics Advanced Medical Cluster
    Session Chairs:
    M.G. Fujie, PhD, Waseda University, Tokyo (J), H. Fujita, PhD, Gifu University (J)

17. Dresdner Palais-Gespräch
Organized in cooperation with Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt entitled:

“Personalisierte Medizin – Sind wir auf dem Weg zu einem individualisierten Gesundheitswesen?“

18. September 2009, Dresden, Palais im Großen Garten
Organizers: W. Niederlag (Dresden), H.U. Lemke (Berlin)

In order to promote and discuss the technical, medical, ethical and social aspects of personalized medicine, the following presentations were invited:

  • Individualisierung, Globalisierung und die Zweite Moderne
    M. Junge (Rostock)
  • Prädiktive, präventive und Personalisierte Medizin – Wo stehen wir heute und wohin könnte (wird) die Entwicklung gehen?
    P. Meier-Abt (Basel/Schweiz)
  • Personalisierte Therapie in der Psychiatrie – Eine Vision mit realem Hintergrund?
    F. Holsboer (München)
  • Ethische und gesellschaftliche Aspekte der Personalisierten Medizin
    N.W. Paul (Mainz)
  • Personalisierte Therapie auf der Basis von patientenspezifischen Modellen
    H.U. Lemke (Berlin, Los Angeles)
  • Kognitive Medizinische Systeme für personalisierte und individualisierte medizinische Intervention
    B. Wolf (München)
  • Anforderungen der Personalisierten Medizin an die Informationstechnologie
    O. Rienhoff (Göttingen)

4. Dresdner Symposium Innovationen und Visionen
in der medizinischen Bildgebung

Organized in cooperation with Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt entitled:

“Personalisierte Medizin und Informationstechnologie – Innovative Konzepte – Realisierte Anwendungen – Gesellschaftliche Aspekte“
19. September 2009, Dresden, Palais im Großen Garten
Organizers: H.U. Lemke (Berlin), O. Rienhoff (Göttingen), W. Niederlag (Dresden)

Grundlagen und informationstechnische Voraussetzungen
Vorsitz: H.U. Lemke (Los Angeles, Berlin), W. Lehmacher (Köln)

  • Personalisierte Medizin – Grundlagen und Entwicklungstendenzen
    B. Hüsing (Karlsruhe)
  • Personalisierte Medizin und Informationstechnologie – Eine Einführung
    O. Rienhoff (Göttingen)
  • Personalisierte Medizin, patientenspezifisches Modell, modellgestützte Therapie, innovative Informationstechnologien – Wie hängt das zusammen?
    H.U. Lemke (Berlin, Los Angeles), L. Berliner (New York)
  • Intelligente Assistenzsysteme für die Personalisierte Therapie – Anforderungen an die Informationstechnologie
    G. Strauss (Leipzig), H.U. Lemke (Berlin, Los Angeles)
  • Die zentrale Rolle der elektronischen Gesundheitsakte in der Personalisierten Medizin
    U. Sax (Göttingen)
  • Potenzielle Anwendungen und gesellschaftliche Auswirkungen
    Vorsitz: O. Rienhoff (Göttingen) und W. Niederlag (Dresden)
  • Auswirkungen der Personalisierten Medizin auf die klinische Forschung – Wie sieht die Statistik der Zukunft aus?
    W. Lehmacher (Köln)
  • Personalisierte Medizin und Informationstechnologie – Ein Statement aus der IT-Industrie
    S. Achenbach (Berlin)
  • Einfluss der Personalisierten Medizin auf IT-Strukturen und deren Management im deutschen Gesundheitswesen – Ergebnisse einer Delphi-Studie
    B. Hamer (Göttingen)
  • Wissenstransfer, Wissensmanagement und Patentstrategien für die prädiktive Diagnostik und die Personalisierte Therapie
    J. Walkenhorst (Mülheim/Ruhr)
  • Personalisierte Medizin – ökonomische, (standort-)politische und ethische Aspekte (Versuch einer Bestandsaufnahme)
    W. Niederlag (Dresden)

Podiumsdiskussion
Steht und fällt die Personalisierte Medizin mit den Möglichkeiten (und Grenzen) der Informationstechnologie?

Moderation: H.U. Lemke, O. Rienhoff
Teilnehmer: Referenten
Resumé: W. Niederlag (Dresden)

Personalisierte Medizin – sind wir (ist die Gesellschaft) darauf vorbereitet?
Moderation: H.U. Lemke, W. Niederlag
Teilnehmer: F. Holsboer, M. Junge, P. Meier-Abt, N.W. Paul, O. Rienhoff, B. Wolf

Presseberichte:
2009 – Deutsches Ärzteblatt, Jg. 106, Heft 42, 16. Oktober 2009
Heike E. Krüger-Brand
Personalisierte Medizin II - 'Die Komplexität ist ohne IT nicht beherrschbar'
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=66392

 

IFCARS.org ||| imprint | contact |